FEUERWEHR LUNDEN SEIT 1873


Am 7. Dezember 1873 wurde in einer Versammlung von mehreren Bürgern Lundens beschlossen eine freiwillige Feuerwehr zu gründen.

44 Männer bekräftigten diesen Entschluss durch ihre Unterschrift. Aus dem Original-Protokoll der Gründungsversammlung sind die Namen zu ersehen:


Drews, H. Cordts, Wilh. Schultz, H. Nissen, Joh. Jensen, P.K. Jürgensen, Aug. Kellner, Joh. Greve, E. Volkens, Aug. Rulau, A. Bonness, R. Jacobsen, Jürg. Wagner, J. Meusel, Aug. Johannsen, E. Dübke, Joh. Lütjens, Joh. Heidecker, Cars. Kruse, Herm. Rüter, o. Valentiner, Chr. Karstens, C. Gänge, Joh. Sierks, Hans Rulau, Hans Hitteler, H.F. Elsner, A. Kock, Joh. Tess, Jul. Boe, Th. Kahl, H. Ketels, G. Pohlmann, H. Mellies, J. Wille, O.J. Hansen, Mag. Kahl, C. Behrens, F.W. Tiedemann, J.Still, J. Jühling, Heinr. Boe, H. Vergo, Carl Groht.

Zu ihrem Hauptmann wählten sie Heinrich Nissen. Bisher wurde der Brandschutz von dem gezwungenem Brandcorps Lunden ausgeübt